Qualitätsmanagement-beauftragter

Herr Stephan Seidel

 
 

Qualitätsmanagement in unseren Pflegeeinrichtungen

An die Qualität unserer Leistungen stellen wir, die Sozialbetriebe Mittleres Erzgebirge gGmbH, hohe Anforderung. Deshalb hat das Qualitätsmanagement einen großen Stellenwert. Interne und externe Qualitätssicherungsmaßnahmen dienen der kontinuierlichen Verbesserung unserer Pflege und Betreuung und der Anpassung an den aktuellen wissenschaftlichen Stand.

In einem PDCA-Zyklus entwickeln wir unsere Pflegequalität kontinuierlich weiter. Wie dies in unseren Einrichtungen intern und extern umgesetzt wird, stellen wir nachfolgend dar.

Qualitätssicherungsmaßnahmen

Interne Maßnahmen:

In jeder unserer Pflegeeinrichtungen arbeiten wir nach Pflegestandards. Die individuelle Pflege der Bewohner wird durch ein multiprofessionelles Team von Pflegefachkräften, Ergotherapeuten sowie externen Spezialisten realisiert. In Fallbesprechungen werden besondere pflegerelevante Probleme erörtert. Die Umsetzung der Pflegeplanung, regelmäßig durchgeführte Pflegevisiten und deren Auswertung gewährleisten die Überprüfung der Qualität.

Die Sicherstellung der kontinuierlichen Informationsweitergabe und die enge Zusammenarbeit aller am Pflegeprozess Beteiligten, die Mitarbeit in einrichtungsinternen und einrichtungsübergreifenden Qualitätszirkeln sowie die ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter trägt wesentlich zur Qualitätssicherung bei.

Der Qualitätsbeauftragte des Trägers ist mit der qualitativen Weiterentwicklung in allen Einrichtungen beauftragt. Er leitet den einrichtungsübergreifenden Qualitätszirkel, in dem Pflegedienstleiter und Qualitätsbeauftragte gemeinsam an der stetigen Verbesserung der Qualität arbeiten.

Externe Maßnahmen:

Externe Weiterbildungen und Konferenzen, Erfahrungsaustausch mit anderen Einrichtungen, die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Experten, Dienstleistern und Krankenhäusern / Rehakliniken trägt wesentlich zur Qualitätsverbesserung bei.

Im hauswirtschaftlichen Bereich arbeiten wir mit externen Beraterfirmen zusammen.

Prüfungen der Heimaufsicht sowie die Prüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) dienen der Sicherstellung und Verbesserung (in Auswertung der Ergebnisse) der Qualität.

Die Ergebnisse der MDK-Prüfungen möchten wir für Sie veröffentlichen.

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit, Herr Stephan Seidel, ist per E-Mail unter medizinproduktesicherheit@sb-mek.de erreichbar.